Heimo Reinitzer
Text - Bild - Musik. Zur Orgelspielerin im Maler Nolten.
Berichte a. d. Sitz. der Joach. Jungius Ges., Jg 20, Heft 2, 196 Seiten, kart., (ISBN 3-525-86316-0), € 29,90.

Der Band ist und enthält eine Würdigung sowie das vollständige Schriftenverzeichnis des Slavisten, Germanisten, Phonetikers, Musikers, Sprach- und Kulturwissenschaftlers Dietrich Gerhardt, der am 11. Februar 2001 sein 90. Lebensjahr vollendete.

Heimo Reinitzer widmet seine kleine Studie der Funktion der Ekphrasis eines Gemäldes im Eingang von Eduard Mörikes ,Maler Nolten' und sucht in der descriptio die Person der Orgel spielenden Zigeunerin zu verstehen. Im Rahmen einer kleinen Bedeutungs- und Bildgeschichte der Orgel identifiziert er die Fremde mit der hl. Cäcilia als der Patronin der Musik und schlägt vor, den ,Nolten' als Antwort auf Heinrich von Kleists ,Cäcilia' und als Beitrag zur Wertung der Künste, der Dichtung, Musik und Malerei zu verstehen.

Der Studie ist eine Sammlung von ausgewählten deutschsprachigen Texten vom Mittelalter bis zur Gegenwart beigegeben, die auf die Geschichte des Cäcilienkultes, besonders aber auf die Verehrung der Orgel verweisen, die das Instrument zum Inbegriff von ,Musik' machte auch zu Zeiten, in denen das reale Instrument noch nicht oder nicht mehr als qualitätvoller Klangkörper angesehen wurde - wie denn die Romantik lange nach Bach und lange vor der Orgelbewegung der Orgel eine auf ihr Musik- und Kunstverständnis verweisende Bedeutung zusprachen.

Der Band wird abgeschlossen durch zahlreiche Abbildungen und eine umfangreiche Bibliographie zur Thematik der Orgelbildlichkeit.